KINDER & JUGENDLICHE | Altersadäquates Krafttraining

Entgegen früheren Meinungen fördert ein technisch korrektes und dosiertes Krafttraining die Entwicklung des heranwachsenden Organismus. Zahlreiche Studien zeigen, dass in jedem Alter ein Krafttraining gesundheits- und leistungssteigernde Effekte hat.

Generell sollten viele verschiedene Trainingsreize gesetzt werden, um eine zu frühe Spezialisierung und damit Überlastung des Bewegungsapparates zu vermeiden. Dosierte Reize hingegen fördern das Knochenwachstum, die Entwicklung des Bindegewebes und die Heranbildung einer gut angesteuerten Muskulatur, die Haltungsschwächen sehr effektiv entgegenwirkt.

Für Kinder, die jünger als 14 Jahre sind, bieten wir in unserer Neigungsgruppe Krafttraining ein solches abwechslungsreiches Programm ausschließlich unter Beaufsichtigung an. Es ist nicht unsere Absicht, aus allen Kindern Leistungssportler zu machen, obwohl die Möglichkeit, an diversen Wettkämpfen teilzunehmen, für Interessierte durchaus besteht. Vielmehr steht die Freude an der (beaufsichtigten und risikoarmen) sportlichen Betätigung im Mittelpunkt. Im Gegensatz zu populären und viel gepriesenen Sportarten wie zum Beispiel Fußball, Inline-, Skateboard- und Skifahren besteht im Krafttraining extrem wenig Verletzungsrisiko, und auch das Risiko von Langzeitschäden ist faktisch nicht gegeben.